top of page

Sound in Broadcast-Qualität, entwickelt vom Aston 33 Panel: Das Aston Stealth Kondensatormikrofon ist ein sehr vielseitiges Kondensatormikrofon, das sich ideal für Studio und Bühne eignet.

 

Das Stealth-Kondensatormikrofon verfügt über vier wählbare Stimmeinstellungen, mit denen Sie verschiedene Aufnahmeanwendungen abdecken können. Es bietet außerdem einen integrierten Class-A-Mikrofonvorverstärker, so dass keine externen Geräte benötigt werden. Darüber hinaus sorgt die Abschirmung gegen Geräusche abseits der Aufnahmeachse für einen fokussierteren Klang.

 

Der einzigartige interne Sorbothane-Erschütterungsabsorber hilft, unerwünschte Geräusche zu eliminieren, was zu einem volleren und klareren Klang führt. Zusätzlich wird das Aston Stealth mit einer Schnellwechselhalterung geliefert, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Aston Stealth Kondensator-Grossmembranmikrofon

Artikelnummer: ASTONSTEALTH
CHF 505.00 Standardpreis
CHF 285.00Sale-Preis
    • Nierenmikrofon in Broadcast-Qualität für Studio und Bühne
    • 4 Einstellungen - 4 verschiedene Stimmen - 4 diskrete Signalwege
    • Funktioniert mit und ohne 48V-Phantomspeisung
    • Autodetect-Funktion erkennt 48V und aktiviert den eingebauten Vorverstärker
    • Eingebauter Mikrofonvorverstärker der Klasse A - keine externe Verstärkungsanhebung erforderlich
    • Einzigartiger interer Sorbothane-Erschütterungsabsorber
    • Ausgezeichnete Abschirmung außerhalb der Achse (seitlich)
    • Eingebaute violette LED-Phantomspeisungsanzeige - umschaltbar für den Stealth-Modus
    • Aston's legendäre Verarbeitungsqualität
    • Sound entwickelt von 92 Top-Ingenieuren, Produzenten und Interpreten aus dem Aston 33 Panel
    • Schnellwechsel-Stativhalterung enthalten
    • Wandlertyp: Schwingspule
    • Richtcharakteristik: Niere
    • Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz
    • Äquivalenter Geräuschpegel: 10 dB
    • Empfindlichkeit (passiver Modus) bei 1 kHz an 1 kΩ: durchschnittlich 1 mV/Pa (variiert je nach ausgewählter Stimme)
    • Empfindlichkeit (aktiver Modus) bei 1 kHz in 1 kΩ: durchschnittlich 150 mV / Pa * (variiert je nach ausgewählter Stimme)
    • Maximalpegel für THD 0,5 Prozent: 140 dB
bottom of page